11.03.: Saatgutfestival Düsseldorf

MARKT. TAUSCHBÖRSE. WISSEN.

Das Saatgutfestival in Düsseldorf setzt sich für die Vielfalt ein und will privaten Gärtner*innen den Zugang zu seltenen Sorten und Wissen rund um die Saatguterhaltung ermöglichen.
Damit verknüpfte Themen, wie ökologisches Gärtnern und Landwirtschaft, Ernährungssouveränität und Umweltbildung finden ebenfalls ihren Platz bei uns.
Das Saatgutfestival ist Markt, Vernetzungsplattform und Wissensvermittlung in einem.

Die Saatgutfestival-AG, eine Arbeitsgruppe ehrenamtlicher Initiativen, Vereine und Einzelpersonen organisiert das Festival.
Mit dabei: Ökotop Heerdt e.V., Offener Gemeinschaftsgarten Düsselgrün als Teil des Niemandsland e.V., der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), die Transition Town Initiative Düsseldorf und die bürgerschaftliche Initiative Leben findet Stadt.

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium, dessen großartige Gastfreundschaft wir seit dem ersten Saatgutfestival erfahren durften, ist in diesem Jahr erstmalig Mitveranstalter, gemeinsam mit der Saatgutfestival-AG.

(Quelle: www.saatgutfestival.de)

Bioland Lammertzhof