Hühner füttern (Foto: Hojabr Riahi)

Tag des Eies auf dem Lammertzhof

Der zweite Freitag im Oktober ist der „Tag des Eies“. Auf dem Lammertzhof bedeutet das: Gehege inspizieren, Eier sammeln, Hühner füttern – und natürlich mehr über unsere Hühnerrassen und die Freilandhaltung erfahren. Bei ausreichender Teilnehmerzahl besteht anschließend die Möglichkeit einer Hofführung.

Treffpunkt: 15.30 & 17.30 Uhr, Hofmarkt.

Kampagne „1 Cent für die ökologische Geflügelzüchtung“

Wir machen bei der Kampagne „1 Cent für die ökologische Geflügelzüchtung“ mit.

Über die kommenden  fünf Jahre soll auf diese Weise eine neue Geflügelzüchtung – unabhängig von global operierenden industriellen Zuchtstrukturen – von Bauern für Bauern beim Aufbau geholfen werden. Die Initiative „Ökologische Tierzucht gGmbH (ÖTZ)“ wurde aus einem Zusammenschluss der beiden Verbände Bioland und Demeter im Mai 2015 gegründet.

Auf jedes Ei 1 Cent mehr

Auf jedes gehandelte Ei wird somit zukünftig 1 Cent Mehrpreis erhoben. Zu  vereinbarten Terminen im Jahr werden wir die gesammelten Summen an die ökologische Tierzucht gGmbH weiterleiten, welche sie dann entsprechend für den Aufbau der Züchtung und Unterhalt des Zuchtstandortes verwendet.

Wir hoffen, dass Sie genauso überzeugt wie wir diese chancenreiche Initiative aktiv mit unterstützen! Natürlich halten wir Sie gern auf dem Laufenden und berichten wieviel Euro wir im Verlauf sammeln und der ÖTZ übergeben können.

Mehr Informationen zur Kampagne: www.oekotierzucht.de

Bioland Lammertzhof