Kartoffeltalk auf dem Lammertzhof

Alle 10 Kartoffelsorten, die wir in diesem Jahr angebaut haben, sind nun gut seit einem Monat aus der Erde. Wie wir schon berichteten, haben die ersten Kartoffeln, die Sorte Anabelle, exakt 2 Monate vom Einpflanzen bis zum Roden gebraucht. Dies waren jedoch die Frühkartoffeln, die durch ihre dünne Schale nicht lagerfähig sind. Während der folgenden Monate konnten nach und nach weitere Sorten ausgemacht werden, sodass nach der Anabelle bald die Glorietta folgt. Wenn die Kartoffeln ausgereift sind, werden alle gerodet und eingelagert. Von hier werden sie dann sortiert, um dann ihren Weg in den Hofmarkt und in die Ökokiste zu finden.
Wie das Kartoffeljahr 2020 war, und welche Schwierigkeiten es gab, haben Timo und Heiner vor wenigen Wochen bei einem Live Video auf Facebook erzählt. Wer hier nicht dabei sein konnte, kann das Video hier nochmal anschauen.

Bioland Lammertzhof