Rezept des Monats November

Gefüllte Kartoffel‐Pilz‐Taschen mit Zucchini‐Gemüse

Zutaten (für 3‐4 Personen):

Für die Taschen:
600g Kartoffeln
Salz und Pfeffer
35g Mehl
2 EL Hefeflocken (falls vorhanden; sonst einfach stärker salzen)
50g Semmelbrösel
Etwas Olivenöl

Für die Pilzfüllung:
½ rote Zwiebel
120g Champignons
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
½ Bund Schnittlauch
50g Bergkäse oder Cheddarkäse, in kleinen Würfeln
Bratöl zum Anbraten der Kartoffeltaschen

Für das Zucchini‐Gemüse:
2 gelbe oder grüne Zucchini
1 EL Olivenöl
1 TL italienische Kräuter, getrocknet
Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Zubereitung:

Als erstes die Kartoffeln schälen, vierteln und 20 Minuten in gesalzenem Wasser weichkochen. Dann die Kartoffeln abseihen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dies mit Salz und Pfeffer würzen. Anschleißend das Kartoffelpüree beiseitestellen und auskühlen lassen.
Währenddessen die Pilzfüllung zubereiten. Dafür die Zwiebel schälen und würfeln. Nun die Champignons putzen und klein schneiden. Danach 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln mit den Champignons scharf anbraten, bis die Flüssigkeit der Pilze verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und gehackten Schnittlauch untermengen.
Anschließend das Kartoffelpüree mit Mehl, Hefeflocken und Semmelbröseln mischen. Jeweils ca. 2 EL vom Teig nehmen und zu Talern formen. Als nächstes die Pilzmischung esslöffelweise auf den Talern verteilen, etwas Käse hinzugeben und mit Kartoffelteig bedecken, so dass die Füllung vollständig umhüllt ist. Nochmals etwas Olivenöl erhitzen und Taler von jeder Seite 5 Minuten goldbraun braten. Danach im Ofen bei 100°C warmhalten.
Für das Zucchini‐Gemüse die Zucchini in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl 5 Minuten goldgelb braten. Zum Schluss die Zucchini mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit etwas Chili abschmecken.
Die Kartoffeltaschen zusammen mit dem Zucchini‐Gemüse servieren. Dazu passt ein Joghurt‐Dip.

Diese Rezept wurde zur Verfügung gestellt von Laura Grimm von Kaiser Biogenuss aus Deining.

Bioland Lammertzhof